Covid-19


Liebe Fahrschülerinnen, liebe Fahrschüler!

 

Wir freuen uns, dass wir nach nun schon fast 7 Wochen Zwangspause endlich wieder an die Arbeit mit Euch dürfen!

Dies dürfen wir jedoch nur eingeschränkt unter strengen Vorgaben und Maßnahmen. Und es ist absolut wichtig, dass wir uns alle daran halten, damit das dauerhaft funktionieren kann und wir weiterhin an der Eindämmung von Corona arbeiten können. 

Außerdem steht Eure, unsere und die Gesundheit unser aller Familien immer an erster Stelle!

 

Schaut Euch also bitte unbedingt die erforderlichen Maßnahmen an, bevor Ihr uns in der Fahrschule, zum Theorieunterricht oder zur Fahrstunde besuchen möchtet. 

 

Grundsätzlich gilt jedoch:

  • Wir können nur mit Euch arbeiten, wenn Ihr wirklich gesund seid und Euch gut fühlt!
  • Falls Ihr Krankheitssymptome (zum Beispiel aufgrund einer Allergie) aufzeigt, fühlen wir uns gezwungen eine Bescheinigung des behandelnden Arztes zu verlangen; nur so können wir für Euch, uns und alle anderen Fahrschüler/innen auf Nummer sicher gehen!
  • Mindestens einen Abstand von 1,5 Metern zueinander einhalten!
  • Nies- und Hustetikette beachten!
  • kein Händeschütteln!
  • bestenfalls nicht ins Gesicht fassen!
  • regelmäßiges und gründliches Händewaschen bzw. desinfizieren!
  • beim Besuch im Büro und vor allem während des theoretischen Unterrichtes und den Fahrstunden gilt Maskenpflicht! Ihr müsst also einen Mund-Nase-Schutz tragen. Dieser kann eine Einwegmaske, eine Community-Maske (selbstgenäht) oder ein Baumwolltuch sein und muss Mund und Nase zuverlässig abdecken ohne störendes Verrutschen
  • Wir sind verpflichtet Euch über das bestehende Risiko einer Ansteckung (trotz aller erfüllten Maßnahmen) aufzuklären. Druckt Euch die Einverständniserklärung gerne aus. Bringt sie dann unterschrieben in die Fahrschule oder scannt sie ein und schickt diese per E-Mail.